• slide

beef.ch - Concours des produits du terroir - Courtemelon JU

Die beef.ch ist Ehrengast am Schweizer Wettbewerb und Markt der Regionalprodukte

Diese Einladung ehrt und freut uns. Sie ist eine Gelegenheit, die Mutterkuhhaltung einer grossen Zahl qualitätsbewusster Konsumenten zu zeigen. Die beef.ch-Veranstaltungen haben das Ziel, den Austausch zwischen Konsumenten und Produzenten zu fördern. Diesen Auftrag wird die beef.ch am Wettbewerb und Markt der Regionalprodukte mit Erfolg erfüllen. Für das Wochenende rund um Genuss und Regionalität, das ein grosses Renommee hat, werden mehr als 10‘000 Besucherinnen und Besucher erwartet. Für uns eine Gelegenheit, ihnen gute Erinnerungen an ihr Zusammentreffen mit Mutterkühen und Kälbern mitzugeben.

beef.ch_2018_Diemtigtal_Quelle_Martin_Freund  (86).JPG

Präsentation der Kühe und ihrer Kälber auf der Weide

Mutterkuh Schweiz führt das Herdebuch für 34 verschiedene Mutterkuhrassen, von A wie Angus bis Z wie Zebu. Das OK gibt sein Bestes, um so viele Rassen wie möglich auszustellen. Die Besucher werden von rund zehn Rassen Kühe mit ihren Kälbern entdecken können. Die Tiere werden mehrmals pro Tag auf der der Weide präsentiert. Zur Freude von Gross und Klein werden auch die Galloway und Highland Cattle zu sehen sein, beide ein echter Blickfang.

Mehr Informationen: SCHWEIZER WETTBEWERB DER REGIONALPRODUKTE

gastronomie.jpg

Hochklassiger Fleischgenuss

In der Gastronomie kommen die Labels von Mutterkuh Schweiz zum Einsatz. Um den Gaumengenuss besorgt sind zwei Gastronomen, die selber Mutterkühe halten. Der eine ist Peter Fenner, ehemaliges Vorstandsmitglied von Mutterkuh Schweiz und Limousinzüchter. Der andere ist Stéphane Oester, Hofmetzger und Züchter. Probieren Sie das Fleisch aus Mutterkuhhaltung, das mit Respekt vor der Natur und den Tieren produziert worden ist.

gastro_web.jpg

Samstag: Öffentlicher Genussabend!

Sie können sich auf einen über dem Holzfeuer gegrillten Rinderstotzen mit diversen Grilladen und Beilagen freuen. Musikalisch durch den Abend begleiten wird Dany Moureaux. In der Mutterkuhhalter-Bar können Sie diesen festlichen Abend gemütlich ausklingen lassen.

Wir freuen uns, Sie zahlreich begrüssen zu dürfen! 

Weide 24.4.15  028_Ulrich_Steiner.jpg

Beratungsstelle für Unfallverhütung in der Landwirtschaft (BUL)

Die BUL informiert spielerisch und anschaulich, wie Unfälle mit Mutterkuhherden vermieden werden können. Im Mittelpunkt stehen Wanderwege, die über Weiden führen. Erfahrene Sachverständige werden während der ganzen Veranstaltung am Stand für alle Fragen zu diesem Thema zur Verfügung stehen.

Mehr Informationen über die BUL finden Sie hier.


Presenting Sponsoren

Qualitätsmarken